Hoopers Agility mit Manu

Ähnlich wie im klassischen Agility läuft der Hund einen Parcours. Aber ohne Sprünge und Kontaktzonengeräte. Ihr lernt ihm ohne selbst mitzulaufen auf Distanz mit Körpersprache, Hör- und Sichtzeichen von einem vorgegebenen Führbereich ihn zu schicken. Dabei durchläuft der Hund Hoops (Bögen) und Tunnel, komprimiert mit Tonnen und Pylonen. Nicht nur für vierbeinige Sportskanonen geeignet, sondern auch für Hunde, die aus gesundheitlichen Gründen, körperlicher Konstitution oder Größe kein Agility machen können oder dürfen. Eine perfekte Möglichkeit den Hund körperlich und geistig auszulasten.
Dienstag 3.10.   Anfänger 10-12 Uhr, Fortgeschrittene 13-15 Uhr  
Kosten jeweils € 25,00
info@happy-wolf.de